Die gläserne Nadel "The Shard" in London

By | 10:57
Die gläserne Nadel - The Shard in London
Atemberaubend ist die Aussicht  vom gläsernen Turm hinab auf die Londoner City. Stolze 310 Meter hoch ist der neueröffnete Wolkenkratzer "The Shard" mitten in London. Mit dieser Höhe ist er höher als jedes andere Gebäude der britischen Hauptstadt. 


Auch wenn der Name "The Shard" übersetzt eigentlich "Die Scherbe" bedeutet, erinnert mich die Form des beeindruckenden Gebäudes im Stadtteil Southwark eher an eine gläserne Rakete, oder gar an eine Nadel.




Ganze  95 Stockwerken zählt der grosse Turm "The Shard" und wird zum Wohnen, Arbeiten und Einkaufen genutzt.

Auf den unteren Ebenen sind mehr als 55`000 Quadratmeter für Büros und Läden reserviert. Auf den Etagen 34 bis 50 residieren die Gäste des Shangri-La-Hotels, die aus ihren Hotelzimmern schon einen atemberaubenden Blick über London haben.

Auf den Etagen 53 bis 65 gibt es zehn Luxusapartments , die keine Wünsche offen lassen und darüberhinaus die höchstgelegenen Wohnräume in ganz Großbritannien darstellen.

Wer hier leben möchte, muss allerdings ein richtig dickes Portemonaie haben, denn so ein Apartement kostet rund 50 Millionen Pfund (umgerechnet etwa 62 Millionen Euro). 

Die Spitze des Wolkenkratzers ist dann wieder für Jedermann zugänglich und wird sicherlich das Highlight. Die Aussichtsplattform auf knapp 310 Metern Höhe wurde  am 1. Februar 2013 eröffnet  - zusammen mit verschiedenen Restaurants unterhalb des Hotels, von denen die Gäste bis nach Southend blicken können.




23 Fakten über "The Shard"

  1. "The Shard" ist 309,6 m (1.016 ft) hoch.
  2. Das Gebäude erreichte am 19. Juni vergangenen Jahres die endgültige Höhe.
  3. Es besteht aus 11`000 Glasscheiben.
  4. Die Fläche der Glasfassade beträgt 56`000 m² - entspricht etwa acht Fußballfeldern.
  5. Es gibt 44 Lifte, darunter sogar Doppeldecker-Aufzüge.
  6. Alternativ kann auch eine der 306 Treppenhäuse genutzt werden. 
  7. Die gesamte Nutzfläche beträgt 11 Hektar.
  8. 95% der verwendeten Baustoffe wurden recycelt. 
  9. 20% der Stahlkonstruktion besteht aus recyceltem Material. 
  10. Ins Design floss auch die Struktur der Umgebung ein.  
  11. Jede Seite des Gebäudes ist in sich ein geschlossenes Designobjekt. 
  12. Die Ecken sind "offen", die Fassaden der einzelnen Seiten berühren sich nicht, damit das Gebäude "atmen" kann.
  13. Es gibt 72 bewohnbare Etagen.
  14. Ein weiteres Higlight ist der "Kirchturm". 
  15. Das Erdgeschoss "Plaza Shard" ist ein öffentlicher Bereich mit Sitzgelegenheiten und vielen Pflanzen.
  16. Der zweite Stock wird ein kleines "Shopping Center".
  17. Von der 4. bis 28. Etagen gibt es auf über 55`000 m² Büros und Wintergärten.
  18. Von der 31. bis 33. Etagen befinden sich auf 2`700 m² internationale Restaurants.
  19. Von der 34. bis zur 52. Etage liegt das "Shangri-La Hotel and Spa", mit 200 luxuriösen Zimmern auf gesamt 18`000 m².
  20. Auf den Etagen 53. bis 65. (gesamt 5`800 m²) geniessen die Bewohner von 10 exklusiven Wohnungen einen 360-Grad-Blick über London. 
  21. Die Etagen 68. bis 72. sind für jedermann zugänglich - die Public-Viewing-Galerien wurden im Februar 2013 eröffnet.
  22. "The Shard" ist das höchste Gebäude in Europa. 
  23. Auf der Welt liegt "The Shard" auf Platz 59. der höchsten Gebäude in der Welt. Das Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Meter das höchste Gebäude der Welt.¨



Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top