Dover Castle - Der Schlüssel zu England

By | 09:30

Die Burg gilt als Englands unbesiegbare Festung am Ärmelkanal. Dover Castle. Und während Dover Castle über Jahrhunderte hinweg Fremde abschrecken musste, zieht es heute Fremde in Scharen an. 


Sie ist immer noch imponierend, die riesige mittelalterliche Festungsanlage hoch über den weltberühmten Weissen Cliffs von Dover

Wegen seiner strategisch wichtigen Lage nennen die Briten Dover Castle auch den "Schlüssel zu England". Die Geschichte von Dover Castle geht zurück bis in die Zeiten der Römer, die hier erste Festungsanlagen bauten.

1066 landete der Normannen-Herzog Wilhelm der Eroberer hier und baute auf der Anhöhe die erste Burg. Offiziell diente Castle Dover bis 1984 der Landesverteidigung.



Nur 70 Jahre ist es her, dass diese mit damals modernsten Waffen hochgerüstete Festung einem erwarteten Angriff vom Festland über den Ärmelkanal trotzte: Hitlers Truppen standen in der Normandie und schienen zur Offensive bereit, die Pläne scheiterten.

In den bombensicheren Kasematten von Dover Castle organisierte Vizeadmiral Bertram Ramsay im Sommer 1940 die «Operation Dynamo». Der unterirdische Befehlsstand und die ehemaligen Truppenunterkünfte können besichtigt werden, ebenso das in Stollen unter der Burg eingerichtete Lazarett.

Neben den Verteidigungsanlagen können auch die ehemaligen Staatsgemächer besichtigt werden. Die Einrichtung ist historisch nachempfunden, und ein Schauspieler in der Rolle des Burgvogt begrüsst wortreich die Besucher.

Von denen jedes Jahr mehr kommen. 2011 sollen es knapp 330`000 gewesen sein, darunter fast 20`000 Deutsche.

Mehr Infos zu Anreise, aktuellen Eintrittspreisen und Sonderaktionen finden Sie hier: >>>Infos Dover Castle, England



Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top