Starbucks "The Bank" - Perfekter Kaffee im Tresorraum

By | 14:19


Kaffee trinken ist derzeit wieder besonders in. Das merken auch Ketten von klassischen Kaffee-Anbietern wie Starbucks bis hin zum McDonald`s mit ihrem McCafe-Konzept. Speziell Starbucks spürt den heissen Atem seiner Mitbewerber und geht immer wieder neue Wege, um seine Kunden zu halten und neue anzuziehen. In Amsterdam wurde ein komplett neuer Concept Store namens "The Bank" eröffnet.


Und der Name ist durchaus auch Programm, denn "The Bank" befindet sich in einem ehemaligen Bank-Tresorraum.

Was sofort ins Auge sticht: Die aus bisherigen Starbucks bekannten und meist bequemen Wohnzimmermöbel sind Holzbänken und -tischen gewichen. Wie überhaupt wesentlich mehr Holz auch in der Dekoration eingesetzt wurde. Sogar die Decke ist mit Holz getäfelt.

Änderungen gibt`s aber nicht nur im "Outfit", auch in Punkto Frische und Genuss setzt Starbucks einen drauf. In Amsterdam werden neue Gebäcksorten durch die eigene Inhouse-Backstube sowie neue Kaffeesorten gestestet. Dazu wird auch erstmals das von Starbucks entwickelte Clover® Brewing System eingesetzt, das angeblich die bestmögliche Zubereitung der perfekten Tasse Kaffee garantiert.

Geniessen kann können die Gäste ihren "perfekten" Kaffee entweder gemeinsam mit anderen am grossen Holztisch, wo vielleicht auch die eine oder andere neue Bekanntschaften geschlossen wird. Wer lieber unter sich ist, nimmt Platz an einem der kleinen Tischchen, die sich auf einem Podest leicht erhöht befinden.

Kleines Gimmick: Wenn der Bäcker im Amsterdamer "The Bank" ein Blech mit frischem Gebäck aus dem Ofen holt, twittert er das gleich an seine wartende Kundschaft weiter.

Starbucks plant in Europa einen weiteren Ausbau seiner Stores - in Deutschland ist für dieses Jahr zudem die Eröffnung von Drive-Thru Coffee Shops geplant.







Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top