In Belalp sind die Hexen los!

By | 08:01
Wehe, wenn sie losgelassen ... ;o)

"D’Häx isch los!" - Wenn sie nur noch Hexen sehen, dann werden Sie nicht verrückt sondern in Belalp sind wirklich die Hexen los! 

Dann heisst es nämlich- wenn die Skifahrer plötzlich ihre modernen Thermoklamotten gegen schrille Kostüme tauschen und die Sonnenbrille einer Furcht erregenden Maske weichen muss, dann ist es wieder soweit: "D Häx isch los "– Die verrückteste Volksabfahrt der Schweiz findet statt!".

Während einer Woche im Januar dreht sich in der Skistation Blatten-Belalp jeweils alles rund um das Thema Hexen. Die Belalp Hexe ist ein einwöchiger Gesamtevent, bei dem am Samstag mit der Belalp Hexenabfahrt der unangefochtene Höhepunkt stattfindet.

Im Vorfeld der grossen Hexenabfahrt werden aber während der Woche noch diverse andere Rennen ausgetragen und mit den Witches Nights und dem Hexen-Kinderfest wird den Zuschauern ebenfalls ein umfassendes Rahmenprogramm geboten.

Die Belalp Hexe geht auf eine alte Walliser Sage zurück. Demzufolge soll hier einst eine Hexe  ihr Unwesen getrieben haben. In Erinnerung an diese alten Zeiten, wurde vor beinahe 30 Jahren die Belalp Hexenabfahrt ins Leben gerufen.




So wie im oberen oder so wie im unteren Video, egal wie sie hinunter kommen es wird ein verrücktes Erlebnis!!!




Natürlich wird auch richtig zünftig gefeiert: Die Witches Nights zählen zu den grössten Après-Ski Feten im Wallis, während zweier Nächte befindet sich der Ferienort Blatten im Ausnahmezustand. Hexen, Rennfahrer und Zuschauer lassen die Korken knallen und feiern eine Party, die ihresgleichen sucht.

Top-Live-Bands sorgen für das zusätzliche "Feuer" im Hexenkessel. Insgesamt können sich im kleinen Ferienort mehrere tausend Leute vergnügen - und wer nach durchfeierter Nacht nicht mehr auf seinem Hexenbesen ins Tal fliegen mag, den bringt der Busservice wieder sicher ins Tal zurück. Die zurückgelassenen "Hexenbesen" können dann ja später, als Autos getarnt, abgeholt werden.

Auch der Streckenplan der Hexenabfahrt kann sich durchaus sehen lassen:

Technische Daten: Länge: 12km- Start: 3100m.ü.M- Ziel: 1300m.ü.M- Höhendifferenz: 1800m






Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top