Der härteste und wildeste Marathon der Welt

By | 17:09

Kenia gilt vorallem im Januar und Februar dank der dann auch für Europäer milden Temperaturen als beliebtes Reiseziel. Die meisten flüchten dann vor dem europäischen Winter und geniessen die angenehmen 23 bis 32 Grad. Doch so manchen zieht weder die traumhafte Kulisse noch die exotische Tierwelt an - immer mehr wagen sich an den härtesten und wildesten Marathon der Welt!

Kenia und Marathon – zwei Begriffe, die fest zusammen gehören. Marathon laufen in Kenia ist ein äusserst beliebter "Sport", kenianische Langstreckenläufer sind seit längerem unangefochtene Weltspitze. Egal, auf welchen Marathonstrecken, meist sind es kenianische Läufer, die Streckenrekorde brechen. Wen wundert`s, wenn der Weltrekord von 2:03:38 Stunden mit Patrick Makau auch von einem Kenianer aufgestellt wurde.



Und wen wundert`s, dass die meisten Marathonstrecken in Kenia zu finden sind? Und der härteste und wildeste Marathon der Welt ist ebenfalls in Kenia: Der Masai Mara Marathon, ein Marathon, der durch den Masai Mara Nationalpark führt. Der weltweit berühmt für seine jährlich stattfindende Tiermigration, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. 

Dementsprechend ist das Spektakel auch für Zuschauer ein besonderes Erlebnis. Der Marathon führt durch eine traumhafte Kulisse über ausgefahrene Pisten und durch die saftige Savannenlandschaft. Dass sich unter den "Zuschauern" auch tausende Gnus, Zebras, Antilopen und anderen hungrige Wildtiere befinden, sorgt bei Teilnehmern in der Regel für eine zusätzliche Motivation ;o)

Der seit dem Jahr 2010 regelmässig ausgetragene Marathon im Nationalpark zeigt, dass sich das ostafrikanische Land nun auch stärker in der Nische des sanften Sport-Tourismus engagieren möchte. Nach der Landwirtschaft ist der Tourismus bereits die zweitwichtigste Einnahmequelle für das Land. Die Rechnung scheint aufzugehen: Die Läufer, die zum Teil aus Europa und den USA angereist waren, zeigten sich durch die Bank begeistert von dem Event.

Beim Masai Mara Marathon steht vorallem das Erlebnis im Vordergrund. Angeboten werden ein fünf Kilometer langer Fun-Lauf und ein Halbmarathon über 21 Kilometer. Auch viele der in der Region ansässigen Masai nehmen an dem Rennen teil. Die Einnahmen aus der Veranstaltung gehen an verschiedene Hilfsprojekte in der Region.

Wann genau der nächste Masai Mara Marathon stattfindet, das findest du >>>hier (einfach klicken).

Wie man am besten nach Kenia kommt? Das Angebot der Fluglinien wird ständig erweitert. So fliegt zum Beispiel die Royal Jordanian zweimal wöchentlich von Zürich über Amman nach Nairobi. 







Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top