Paris. Der Eiffelturm bekommt einen Glasboden!

By | 09:53

Paris: Der Eiffelturm bekommt einen Glasboden. Grossartig verändern kann (und will) man das Wahrzeichen von Paris, den Eiffelturm, ja gar nicht. Dennoch, ein architektonischer Leckerbissen wird 2012 eingebaut: Ein Glasboden auf knapp 60 Meter Höhe!



Es ist eines der meistbesuchten, und sicher das berühmteste Wahrzeichen der Welt: Der 324 Meter hohe Pariser Eiffelturm. Eines der Highlights ist die Aussichts-Plattform auf rund 60 Metern Höhe. Trotz enormen Besucheransturms wurde die seit Erbauung des Turms in den Jahren 1887 bis 1889 nur zweimal modernisiert. Auch, um den Charakter des Turms nicht zu verändern.

Das ändert sich kommendes Jahr. Da erhält die Plattform einen Glasboden als neue Attraktion. Mehr als 25 Millionen Euro lassen sich die Pariser die Modernisierung der ersten Plattform der Eisenträger-Konstruktion kosten. 

Dabei wird in 57,6 Metern Höhe ein Teil des Bodens mit Glasplatten ausgelegt werden - nicht ganz schwindelfreie Besucher können dem aber ausweichen.


Die Bauarbeiten an der 5 400 Quadratmeter grossen Plattform sollen im Februar 2012 beginnen und bis Sommer 2013 dauern, berichteten am Mittwoch übereinstimmend die französischen Medien. Während der Bauarbeiten wird er für Besucher aus aller Welt geöffnet bleiben. 

Für dieses Jahr wird die Zahl der Besucher auf unglaubliche auf 6,9 Millionen geschätzt.





Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top