Herceg Novi- Kleinstadt mit Charme

By | 09:50


Herceg Novi- An der westlichsten Seite von Montenegro, kaum zehn Kilometern von der kroatischen Grenze entfernt liegt das wunderschöne kleine Städtchen Herceg Novi. Eine Kleinstadt mit etwa 12`700 Einwohnern, die mit Ihrer mediterranen Stimmung so ziemlich einzigartig ist. So einzigartig wie auch die Natur und deren Umgebung. Der schöne Ort ist auch für den Tourismus sehr bedeutend.



Herceg Novi verfügt über ein spezielles sub-mediterranes Klima und zählt bis zu 200 Sonnentage pro Jahr. Die Durchschnittstemperatur liegt bei angenehmen 17 Grad ( im Januar 10, im Juli 26 ). Im Norden liegt das Gebirge mit bis zu 1800 Meter hohen Bergen, im Süden die herrliche Küste des Golfs von Kotor mit einer schönen Bucht.

Die Stadt ist terrassenförmig angelegt, deren Mittelpunkt ist der 3 Kilometer lange Spazierweg "Pet Danica", auf dessen Meerseite sich der über 2 Kilometer lange, meist betonierte Strand befindet.

Ab etwa Mitte Juni strömen die Sommergäste nach Herceg Novi. Aber der Kurbetrieb ist das ganze Jahr geöffnet. Bekannt und  beliebt ist das Kurzentrum "Dr. Simo Milošević", das den leicht radioaktiven Meeresschlamm als Grundlage für vielfältige Therapien verwendet.

In der Innenstadt findet man charakteristisch enge Gassen, stimmungsvolle Plätze und Cafés mit gemütlichen Terassen. Der Küsten-Promenadenweg der Kleinstadt ist von Frühling bis Herbst mit Leben erfüllt. Restaurants, Cafehäuser und südliche Gastfreundschaft warten auf die Gäste.




In unmittelbarer Nähe von Herceg Novi liegt auch Igalo, der klimatische Kurort mit internationalem Ruf.

Mit dem Auto erreicht man innerhalb einer Stunde, die unter dem Schutz der Weltkulturerbschaft stehende Stadt von Kotor, auch die ähnlich stimmungsvolle Stadt von Budva, oder die beliebte Stadt Bar.

Direkt auf der anderen Seite der kroatischen Grenze liegt  eine der schönsten Städte Europas, Dubrovnik das als Weltkulturerbe unter dem Schutz der UNO steht.

Bademöglichkeiten

Die an Montenegros Seeküste liegenden Strände bieten ausgezeichnete Entspannungmöglichkeiten für die Touristen. Die Wasserqualität der Adria ist vorzüglich und  die Wassertemperatur im Sommer beträgt beachtliche 26 Grad. 18 montenegrische Städte verfügen über die Qualifikation "Blaue Fahne", von dessen sich schon alleine 5 in Herceg Novi  befinden. 

Sprache

Amtssprache in Montenegro ist Montenigrinisch was dem Serbischen entspricht und von allen Einheimischen beherrscht wird. Serbisch gehört zu den slawischen Sprachen, sie ist der kroatischen und der bulgarischen Sprache sehr ähnlich!







Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top