Waldtagfalter gesucht!

By | 10:44

Internationales Jahr des Waldes - Waldtagfalter brauchen Lebensräume. Die  bedrohten Arten des Waldtagfalters werden gesucht. Der Schweizer Vogelschutz SVS ruft zusammen mit dem Tagfalterschutz in der Schweiz dazu auf, Beobachtungen bedrohter Waldschmetterlinge zu melden. 



Viele Waldschmetterlinge seien im Frühsommer gut zu beobachten. Allerdings ist es vielen der Falter in den heutigen Wäldern zu dunkel oder es fehlen Nahrungspflanzen für Raupen wie Salweiden oder Zitterpappeln.



Einige Arten, etwa der Gelbringfalter, sind auf lichte Wälder angewiesen, deren Krautschicht gut besonnt ist. Solche offenen, sonnendurchfluteten Waldstellen bieten auch vielen seltenen Tieren einen Lebensraum. 

Am besten lassen sich Waldtagfalter am Morgen, bei schwülwarmer Witterung oder nach Regenfällen beobachten. 

Viele Waldschmetterlingsarten sind auf Grund zu dunkler Wälder bedroht. Damit die Lebensräume der Waldtagfalter verbessert werden können, müssen zuerst ihre noch vorhandenen Standorte bekannt sein.

Beobachtungen sollen daher dem Schweizer Vogelschutz SVS gemeldet werden.

Mehr Informationen finden Sie hier: Homepage des Schweizer Vogelschutz SVS

Auch lesenswert: 


Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top