Mallorca- nicht nur die Partysaison ist eröffnet

By | 09:27
Der König von Mallorca

Mallorca- die Partysaison  in El Arenal ist eröffnet. Sämtliche Prominenz wie Jürgen Drews, Norman LangenJörg und Dragan die Autohändler sowie diverse Models sind auf der Insel eingetroffen. Die Show geht los!! El Arenal - beliebtester Strand Mallorcas für Partygänger. Der Strandabschnitt mit einer Länge von ca. 4600 m beherbergt ca. 250 Hotels und ist aufgeteilt in 15 Balnearios (Strandabschnitte mit Strandbars).



ist aber nicht nur für Partygänger etwas. Denn die Insel hat für alle Bedürfnisse etwas zu bieten. Für jeden Geschmack etwas, für Partygänger wie auch Ruhesuchende. Lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit der Landschaft und der Vielzahl an kleinen Buchten und langen Sandstränden und natürlich gehört ein kleiner Abstecher zur Partymeile in  El Arenal auch dazu.
Mallorca

Mallorca, ist die grösste Insel der Balearen und ist ab Zürich, Basel oder Genf in gerade mal 75 Flugminuten erreichbar. Nicht nur deshalb gilt Mallorca als eine der beliebtesten Ferieninseln im Mittelmeer. Nebst der guten Erreichbarkeit besticht die Insel durch ein immenses Freizeitangebot: Golfen, Radeln, Wandern, Baden, Kultur, Städtereisen und  Wellness etc.

Mallorca ist wegen des milden Winters eine Ganzjahresdestination. Auch die Flugverbindungen ab Zürich sind ganzjährig. Das ausgeglichene und milde Klima macht Mallorca vor allem für Sportler sehr attraktiv: im Sommer wird die Hitze durch eine leichte Brise gemildert und im Winter fallen die Temperaturen selten bis auf den Gefrierpunkt. Zudem zählt Mallorca durchschnittlich 300 Sonnentage pro Jahr.

Golf

Mallorca ist ein richtiges Eldorado für Golfer: die Insel mit einer Gesamtfläche von ca. 3'560 km2 verfügt über 23 Golfplätze, die alle so wunderschön in die Landschaft eingebettet und an die natürliche Umgebung angepasst sind. Die meisten Golfplätze sind sowohl für Anfänger wie auch für fortgeschrittene Golfer geeignet und die erstklassigen Golfschulen bieten Kurse für jede Spielstärke. Ein Vorteil für Golfferien auf Mallorca besteht darin, dass das optimale Golfwetter in die Nebensaison fällt.




Biken

Die Baleareninsel ist auch sehr beliebt bei Radsportlern: das Strassennetz von Mallorca umfasst ca. 1'250 km Länge, wovon rund 675 km Neben- und Seitenstrassen sind. Es gibt sehr viele und gut beschilderte Radwege um die gesamte Insel.

Es ist eine ideale Destination für Profis, Amateur-Radsportler und für Urlauber, die mit dem Bike einfach nur den Kontakt zur Natur suchen und sich an der Landschaft erfreuen wollen. Dass gleich mehrere Radsportteams Jahr für Jahr zur Vorbereitung auf die Saison die Balearen aufsuchen, ist ein Beweis für die hohe Qualität der Infrastruktur, die Mallorca zu bieten hat.



Wandern

Das milde Klima der Insel bietet ideale Voraussetzungen, um zu jeder Jahreszeit die verschiedensten Wanderungen durch die Täler, über die Berge und durch die weiten Ebenen der Insel zu unternehmen. Besonders beliebt für Wanderungen ist der Westen der Insel: die ins Meer steilabfallenden Felsen, gesäumt von grünen Pinienwälder und uralten Olivenbäumen bieten eine spektakuläre Kulisse für Wanderungen.

Wein

Auf Mallorca wird schon seit undenklichen Zeiten Wein erzeugt. Viele verschiedene Zivilisationen haben auf der Insel ihren Teil zur Weinkultur beigetragen. Auch heute werden auf den Balearen Weine höchster Qualitäterzeugt, die Weinliebhaber geradezu ins schwärmen bringen. Ganz besonders sind auf Mallorca die vielen Weinkeller, wo man den einheimischen Wein in einer gemütlichen Atmosphäre degustieren kann.

Essen

Die mallorquinische Küche bietet Gaumenfreuden für jeden Geschmack. Beliebt sind die Tapas (kleine spanische Häppchen), die man in jeder Taverne kosten kann. Grundsätzlich ist die mallorquinische Küche mediterranund sehr gesund. Gekocht und gebraten wird mit Olivenöl und die Hauptzutaten sind Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch.



Wellness / SPA

Nebst den herrlichen Stränden, Geschichte und Kultur bietet Mallorca Wellness-Zentren der besonderen Art an,  für die Gesundheits- und Schönheitspflege wird nur mit modernsten Gräten und Installationen gearbeitet. Als Besucher dieser Gesundheitszentren kann man sich also entspannt zurücklehnen und geniessen.  Die meisten der 5*-Hotels und einige Fincas haben einen eigenen SPA-Bereich mit einem grossen Angebot an individuellen Behandlungen.

Strände

Auf Mallorca gibt es rund 200 Strände auf 550 Küstenkilometern. Die Strände sind sehr unterschiedlich und reichen von Sandbuchten über Naturstrände und Felsbuchten bis hin zu weissen karibischen Traumstränden.

Die beliebten langen Sandstrände befinden sich im Süden (El Arenal, Es Trenc) und im Norden (Playa de Muro) der Insel. Partygänger finden belebte Strandabschnitte im Süden bei El Arenal (Ballermann), Paguera und Magaluf.

Wer es lieber etwas ruhiger mag kann an der Ostküste einsame romantische Buchten aufsuchen. Die Badesaison auf Mallorca beginnt Anfang Mai und geht bis Ende September. Der Juni ist die beste Reisezeit. Im Juli und August liegt die Durchschnittstemperatur bei 30°C.



Städtereise / Kulturreise

Palma,
die Hauptstadt Mallorcas, ist auf Grund ihrer strategischen Lage im westlichen Mittelmeer mit allen mediterranen Kulturen in Berührungen gekommen. Das ist mitunter der Grund, weshalb Palma viele Kunst- und Kulturliebhaber anzieht. Die Stadt besitzt eine Vielzahl an Kunstzentren und Museen, zudem ist Palmas Innenstadt eines der besterhaltenen historischen Stadtzentren Europas.

Wer sich in seinem Gassenlabyrinth verirrt, entdeckt immer etwas Interessantes: ein traditionelles Café, eine herrliche Kirche oder den eleganten Patio eines Herrenhauses.

Und auch für Shopping-Fans ist Palma genau richtig: neben den traditionellen Läden mit einheimischen Produkten und Textilien findet man alle namhaften internationalen Geschäfte an den belebten Einkaufsstrassen.



Flora

Anfang Januar bis Ende Februar ist auf Mallorca die Mandelblüten-Zeit - ein Naturschauspiel der Extraklasse! Die Landschaft wird mit einem Blumenmeer aus rosa Blüten verzaubert, denn auf der Insel findet man rund acht Millionen Mandelbäume.

Im Frühling erstrahlt die Insel in einer lieblichen Farbenpracht: Mohnfelder, Margeriten, Gladiolen, Lavendel, Oleanderbäume, etc. Mallorca ist eine sehr grüne Insel mit vielen Pinienwälder, Olivenhainen, Orangen- und Zitronenplantagen und Mandelbäumen.

Es ist einfach fantastisch und wunderschön dieses Farbenschauspiel zu betrachten.



Wichtige Ortschaften

Valldemossa - Kleines Bergdorf nördlich von Palma. Valldemossa wurde bekannt durch die Schriftstellerin George Sand, welche einen Roman darüber verfasste, wie sie gemeinsam mit dem Komponisten Chopin den Winter 1838/39 dort verbrachten. Das Kartäuserkloster, wo die beiden lebten ist heute beliebtes Ausflugsziel vieler Touristen.

In Valldemossa finden auch regelmässig kulturelle Veranstaltungen statt. Ganz etwas besonderes das man erleben sollte ist bestimmt die Zugfahrt mit dem nostalgischen Zug nach Soller. Geniessen sie die wunderschöne Landschaft die ganz langsam an den Fenstern des Zuges vorbei zieht.



Deià - wird auch als Künstlerdorf bezeichnet, da sich seit Anfang des letzten Jahrhunderts zahlreiche Künstler (Maler, Schriftsteller, Musiker und Schauspieler) dort niedergelassen haben. Deià ist idealer Ausgangspunkt für diverse Wanderungen entlang der Westküste.

Cala Millor - Der grösste Strandabschnitt an der Ostküste. Der Sanddünenstrand hat eine Länge von fast 2 Kilometern und hat eine durchschnittliche Breite von 35 Metern. Die Strandpromenade ist gesäumt von Hotels und eine Vielzahl an Geschäften und Restaurants findet man in der Fussgängerzone direkt hinter der vordersten Hotelreihe.

Colonia Sant Jordi - Beliebter Ferienort der Schweizer. Das ehemalige Fischerdorf grenzt an mehrere schöne und ruhige Sandstrände wie Es Cotó und Es Trenc.

Diese Insel bietet unglaubliche Möglichkeiten für jeden Geschmack, weit mehr als "nur" Ballermann!  Tolle Natur, herrliches Wetter, gutes Essen und tollen Wein - für Ihre gute Laune und damit einen schönen Urlaub ist dort also gesorgt.







Neuerer Post Älterer Post Startseite
Back to Top