*****


1. August: Happy Birthday, alles gute zum Geburtstag liebe Schweiz! Der 1. August ist der offizielle Nationalfeiertag in der Schweiz. Im Jahre 1291 schlossen sich die drei Urkantone Uri, Schwyz und Unterwalden  im "Ewigen Bund" zusammen - der Anfang einer Erfolgsgeschichte.




Es ist wieder soweit. Auf einer der schönsten Seebühnen der Welt wird im Sommer 2017 das Musical Saturday Night Fever mit der fetzigen Musik der Bee Gees aufgeführt. Volle Tribünen sind auch dieses Jahr garantiert. Und von der ersten Fotoprobe habe ich euch einen ersten Vorgeschmack mitgebracht. 

Bunt, fetzig, tolle Musik. Saturday Night Fever auf der Walensee-Bühne

Schon seit 2012 werden wir zu den Vorstellungen der Walensee-Bühne als Media-Partner eingeladen. Wie wir zu dieser grossen Ehre gelangt sind, das könnt ihr gerne >>>hier nachlesen.



Auf der Alm, da gibt`s kei Sünd? Tja,  das würd ich jetzt nicht unterschreiben, aber dass es dort keine Langeweile gibt, das schon. Zumindest, wenn man im Holzhotel Forsthofalm im Salzburger Dörfchen Leogang Urlaub macht. Oder besser, weit über dem Dorf, denn dieses Hotel liegt hoch oben, inmitten grüner, saftiger Wiesen und wunderschönen anmutig wachsenden Tannen- auf einer Alm. Und das ist nicht das einzig Besondere am Holz-Hotel Forsthofalm.

Almhütten sahen früher auch anders aus ;-)




Im Jahr 2009 machte der Fotograf Eric Cheng eine unglaubliche Entdeckung. Als er nämlich während einem Segeltörn durch die Bahamas nahe einer kleinen abseits gelegenen und - wie er dachte - unbewohnten Insel ankerte, kamen im auf einmal scharenweise schwimmende Schweine entgegen! Seither ist Big Major Cay Island auch als Pig Island oder auf deutsch "Schweineinsel" bekannt. 







China eiskalt. Das alljährlich stattfindende „Internationale Harbin Schnee- und Eis- Festival“ ist eines der größten Winter-Events der Welt – und wahrscheinlich das spektakulärste! Anfang Januar bis Mitte Februar können hier die Besucher eine wunderschöne Märchen-Stadt aus Eis bewundern!



"Noch mehr Hundekot finden Sie vor unserem Eingang", so wirbt ein Billighotel in Amsterdam um neue Gäste. Was sich anhört, wie ein schlechter Scherz, ist in Wahrheit Strategie - des grässlichsten Hotels der Welt.



Back to Top